Wie viele Saiten hat eine Gitarre?

Du bist hier:
  • FAQ
  • Basics
  • Wie viele Saiten hat eine Gitarre?

Die Gitarre, wie wir sie kennen, hat sechs Saiten. Wir unterscheiden E – A – d – g – h – e. Wer sich die Reihenfolge der Saiten nicht merken kann, zählt von oben nach unten: Ein Anfänger der Gitarre habe Eifer. Beim Stimmen der Gitarre bildet der Kammerton a den Ausgangspunkt.

Die tiefen Saiten der Gitarre sind zusätzlich umwickelt, wohingegen die hohen Saiten eine glatte Oberfläche aufweisen. Eine Ausnahme bilden die Sondermodelle, wie zum Beispiel die 12-Saiter. Eigentlich haben wir auch hier die gewohnte Aufteilung, nur dass jede Gitarrensaite eine zusätzliche dünnere Saite bekommt. Das erzeugt einen raumgreifenden und vollen Klang, der sich bei der Begleitung bezahlt macht.

Die Seiten der Bassgitarre

Im direkten Vergleich zur Gitarre hat die Bassgitarre 4-7 Seiten. Besondere Versionen besitzen bis zu 12 Saiten. Der Standard ist jedoch der 4-Saiter Bass auf E – A – D – G. Identisch zum Kontrabass wird jeweils eine Oktave tiefer im Vergleich zu den vier tiefsten Saiten bei der Gitarre gestimmt.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]