Gitarrensaiten wechseln: Welche Kosten entstehen dabei?

Du bist hier:

Spielst du regelmäßig auf deinem Instrument, kommst du nicht drumherum, regelmäßig die Gitarrensaiten zu wechseln. Damit gehen regelmäßige Kosten einher. Bei der Anschaffung des Equipments und der Gitarrensaiten spielt es eine Rolle, ob du ein Anfänger bist oder ob du schon über das entsprechende Zubehör verfügst.

Anfangs sollte es ausreichen,

  •  den passenden Satz Gitarrensaiten,
  •  ein Stimmgerät,
  •  eine Kneifzange,
  • eine Kurbel für die Mechanikern anzuschaffen.

Die Preise für das Zubehör variieren, so dass es Stimmgeräte zwischen 15 bis über 100 € gibt. Eine Kneifzange kostet in der Regel nicht mehr als 20 €. Das sollte auch für die Kurbel gelten.

Was kostet ein Satz Saiten?

Bei der Anschaffung der Gitarrensaiten kaufst du einen ganzen Satz und wechselt dann alle Gitarrensaite nacheinander. Für diesen Gitarrensatz bezahlst du zwischen 7-20 €. Entscheide nicht auf Basis des Preises, sondern auf Grundlage mehrerer Komponenten, wie zum Beispiel Material, Spielbanken, Langlebigkeit und Qualität.

Was nützt es, Saiten für vier Euro zu kaufen, die schon nach den ersten Spieleinheiten Schwächen und Abnutzungsspuren aufweisen?

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]